Eduard-Mörike-Schule

Mobiler Schüler:innenclub mit Angeboten im Freizeitbereich
in & außerhalb der Schulzeit

Der mobile Schülerclub der Eduard-Mörike-Schule macht Angebote im Freizeitbereich in und außerhalb der regulären Schulzeit. Die Kinder können hier aus einem breitgefächerten Angebot eine Aktivitäten aussuchen und selbst entscheiden, ob sie mitmachen möchten. In einer regelmäßigen Umfrage werden die Schüler:innen der höheren Klassen befragt, welche Angebote sie sich wünschen. Hieraus entsteht ein wechselndes Programm aus den unterschiedlichsten Bereichen, die von den Schüler:innen der Schule genutzt werden. Einige AGs sind offene Angebote auch für Kinder anderer Schulen.

Es gibt folgende Angebote:

  • Graffiti AG
    Die Graffiti AG ist ein kreatives Angebot aus der Streetart-Szene. Hier können die Kinder eine ganz besondere Ausdrucksform erlernen und gleichzeitig an der Schulgestaltung und Verschönerung der Schule mitwirken, aber auch eigene Bilder entwickeln.
  • Film und Video AG
    Eigene Geschichten zu erzählen und dazu ein passendes Hilfsmittel zu nutzen, sind Grundbausteine der Medienpädagogik. Der Sozialraum wird mit der Kamera erschlossen und aufgenommen. Die Kinder entwickeln ihre Geschichten selbst und setzten diese mit Unterstützung von Fachleuten aus dem Film und Medienbereich um.
  • Cheerleader AG
    Die Cheerleader AG verbindet Bewegung mit Musik und ist dadurch ein hervorragendes Medium, um möglichst viele Sinne zu schärfen entscheidende Erfahrung zu machen. Cheerleading fordert die Kinder spielerisch heraus, Schritt für Schritt ihre Grenzen zu erweitern und Erfolge zu erleben.
  • Gitarren AG
    Das Erlernen eines Instrumentes erfordert viel Konzentration und Durchhaltevermögen.
    Gerade Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten haben es oft schwer, hier positive Erfahrungen zu machen. Das Angebot gibt die Möglichkeit, Grundlagen des Gitarrenspielens zu erlernen und in einer kleineren Gruppe viele weitere soziale Kompetenzen zu trainieren.
  • Kiosk AG
    Die Kiosk AG wird von einer Gruppe von Kindern unterhalten, die durch den eigenständigen Ein- und Verkauf von kleineren Waren (auch von Selbstgemachtem), lernen, wirtschaftlich zu handeln und gleichzeitig als Gruppe verantwortlich dafür zu sein. Der Kiosk AG steht eine eigene Hütte zur Verfügung, die durch Mitarbeitenden eines ehrenamtlichen Projekts gebaut wurde und von den Kindern der Kiosk AG als Verkaufsstelle genutzt wird.
  • Fußball AG
    Hier wird nicht nur Fußball gespielt, sondern es werden unter fachkundiger Anleitung neue Trainingstechniken ausprobiert. Die Teilnehmenden der AG vertreten die Schule bei diversen Fußballturnieren im Kiez und in anderen Bezirken.
  • Spiel und Sport AG
    In Kooperation mit der Gesellschaft und für Sport und Jugendarbeit (GSJ) bietet der Schülerclub eine offene Spiel- und Sport AG nach Schulschluss an. Ziel ist es, neue Gruppenspiele auszuprobieren und Sportvereine im Kiez kennen zu lernen. Das Angebot ist offen für Schüler:innen der Schule und für andere Kinder aus dem Kiez. Im Sommer finden die Aktionen auf dem angrenzenden Herzbergplatz statt.
  • Holzbau AG
    Zur Verschönerung des Schulgartens werden neue Hochbeete, Bänke und Tische gebaut. Gleichzeitig wird die Gartenhütte mit Unterstützung der Graffiti AG neu gestaltet. Die Kinder entscheiden mit, wie sie etwas bauen und wie es danach genutzt werden soll.
  • Weitere AGs sind:
    • Garten AG
    • Akrobatik AG
    • Kunst aus dem Koffer
    • Kulturpiloten (Johannisstift)

Infos & Kontakt

Schülerclub Eduard-Mörike-Schule
  • Rolle:  Koordination
Dietmar Beese
  • Rolle:  Bezirksleitung Standort Neukölln
Heike Kreßler
nach oben